English Deutsch French Español Italiano
Home | Dokumente | Online Shop | Bilder & Berichte | Support
   
Kategorien
 Yagi Berichte
 Mast Berichte
Yagi Berichte

Der erste Bausatz ("Version 1") kam im April 2003 auf den Markt. Seitdem wurden über 1500 Spiderbeam Bausätze weltweit verkauft. Grob geschätzt wurden anhand der Bauanleitung ungefähr die selbe Zahl selbstgebauter Spiderbeam Kopien gebaut, so dass insgesamt ungefähr 3000 Antennen in Betrieb sein dürften.

Vermutlich haben wir das "SPIDERBEAM DXCC" längst erreicht (Spiderbeams aus über 100 Ländern aktiv) und sammeln weiterhin neue Länder... Wir freuen uns immer über Bilder und Berichte, besonders natürlich aus Ländern, die in der folgenden Galerie noch nicht verzeichnet sind...

Viel Spass beim Lesen der Erfahrungsberichte. Zum Vergrößern der Bilder bitte draufklicken.
5R4VE+++ PLUM ISLAND, MADAGASCAR +++ 2012
5R4VE+++ PLUM ISLAND, MADAGASCAR +++ 2012

Expedition to 5R8  by  Moïse LAMAILLE, F4EZG 

5T0JL +++ Mauritania +++ October 2016
5T0JL +++ Mauritania +++ October 2016
Dear Friends, Please find herewith enclosed (must be ! It's a spider...) a shot of the new acarian sitting on top of my apartment...4 S points difference roughly when switching back to the vertical dipole GP7 from Poland ! Testing it's 4 elements on 28Mhz this afternoon was just a dream...​!!
5W0KE +++ West Samoa +++ April 2004
5W0KE +++ West Samoa +++ April 2004

Expedition nach 5W0 und KH8 von DF2SS und DL1VKE
Ausgestattet mit unserem ersten funktionierenden Prototyp eines 5-band Spiderbeam (20-17-15-12-10m)
6W/ON5TN +++ Senegal +++ Dezember 2003
6W/ON5TN +++ Senegal +++ Dezember 2003

... habe den Spiderbeam auf meiner Einmann-DXpedition nach 6W mitgenommen und war sehr zufrieden.
Ein tolles Design und einfach zusammenzubauen ... möchte unbedingt auch einen für die WARC Bänder bauen...
7Q7BP +++ Malawi +++ Juli 2003
7Q7BP +++ Malawi +++ Juli 2003

... am Dienstag nachmittag haben wir es geschafft, den Spiderbeam auf dem 13m Mast zu montieren und er scheint wirklich sehr gut zu funktionieren, freut mich sehr... hatte die Resonanzen mit einem Antennen Analyser jeweils ganz tief im CW-Band eingestellt, als sich die Antenne nur wenige Meter über Grund befand. In 13m Höhe waren die Resonanzen dann ca 100-150kHz höher, genau richtig da ich fast nur CW und Datenfunk betreibe ... 73 Joe 7Q7BP (G3MRC)
7S7V +++ Schweden +++ April 2004
7S7V +++ Schweden +++ April 2004

low power Kontester 7S7V baut für jeden Kontest seinen Spiderbeam auf diesem Flachdach auf, von wo man ganz Malmö überblickt:

... bin sehr zufrieden mit der Antenne. Sie ist leicht, was sehr wichtig für mich ist, wegen des leichten Mastes den ich zum Aufbau benutze. Gutes Vor/Rück Verhältnis auf allen Bändern, immer besser als 15dB. überhaupt fand ich dass alle Angaben bzgl. SWR/ V/R / Gewinn wirklich stimmen.
9H3MM +++ Gozo, Malta +++ Mai 2004
9H3MM +++ Gozo, Malta +++ Mai 2004

9H3MM im CQ WPX CW 2004 - neuer Europarekord, mit Spiderbeam & 100W

Meine erste DXpedition mit dem neuen Design "Spiderbeam Version 2".
Ein tolles QTH auf einem Hügel aber auch ganz schön windig da oben. Nach 6 Std Kontest brach der Rotor und die Antenne fiel vom 8m Mast herunter. Nach einem kurzen Schock fiel mir auf dass nicht ein einziges Teil gebrochen war! 2 Std später war 9H3MM wieder in der Luft und natürlich sehr glücklich über die Stabilität der neuen Fiberglas Rohrsegmente. Stabilitätstest bestanden, 24 Std später Rekord gebrochen, Mission erfüllt...
CP/DF9GR +++ Bolivien +++ August 2004
CP/DF9GR +++ Bolivien +++ August 2004

Ich bin jedes Jahr einige Wochen in Bolivien zu Besuch und habe bisher eine 6-Band Windom benutzt. Wegen der fallenden Sonnenflecken entschloss ich mich, einen kleinen Spiderbeam für 15/12/10m mitzunehmen. (4m Boom / 6m Spreizer, darauf ein 15m Dipol, 12m 2 Ele, 10m 3 Ele - mehr Info in der Spiderbeam Yahoo-Group). Während 11 Tagen kamen ca. 1500 QSOs ins Log (76% Europa). 10m & 12m waren fast tot, aber während der kurzen Öffnungen erhielt ich gute Rapporte aus EU, während die Windom kaum zu gebrauchen war. Auch 15m war wichtig, da die Windom auf diesem Band nicht geht.
CS7T +++ Portugal +++ November 2001
CS7T +++ Portugal +++ November 2001

CS7T im CQWW CW 2001 - Neuer Europa low power Rekord SOAB
Rig: ICOM IC-735, 100W
Antennen: Spiderbeam 20/15/10m & Drahtvertikals auf 40/80/160m
Foto: Blickrichtung USA
CT9D +++ Desertas / Madeira Island +++ Juli 2003
CT9D +++ Desertas / Madeira Island +++ Juli 2003

By Madeira Team:
CT3BD, CT3DL, CT3EE, CT3EN, CT3IA, CT3KU, CT3KY und guest operators CT3IQ & DF4SA

Vom 23-27 July 2003, inkl. Teilnahme am RSGB IOTA Contest --> ca. 7000 QSOs in CW, SSB, RTTY... Maximal 3 Stationen aktiv, mit 100W aus Solarzellen, Batterien & einen kleinen Generator.
Antennen: Spiderbeam 10-40m, ECO Dreiband Beam 10-20m, Inv Vee Dipole, 6m 4 Ele Yagi
CU2Z +++ Sao Miguel, Azoren +++ November 2004
CU2Z +++ Sao Miguel, Azoren +++ November 2004

CQWW SSB 2004 Expedition by RWDCC - DH4JQ, DJ8VC, DL1EK, DL3EW, DL7AOS
RIG: 1000W, 2 Spiderbeams, Vertikals, Dipole...

Nach etwas anfänglichem Kopfkratzen bekamen wir die beiden Spiderbeams installiert. Sie haben auch bei recht heftigem Wind (Windgeschwindigkeit bis 90 km/h) ohne Probleme durchgehalten und funktionierten gut... QSO Raten von über 300 QSO/h nach Nord/Süd Amerika & Karibik machten den Kontest zu einer echten Stressaufgabe ...
DK0RE +++ Deutschland +++ September 2003
DK0RE +++ Deutschland +++ September 2003

... Spiderbeam in 14m Höhe aufgebaut ... fleissig im WAE SSB Kontest mitgemischt. ... konnten es gar nicht glauben wie gut Martins 700W-Endstufe und der Spiderbeam zusammenarbeiten. ... Originalton Martin: "Sowas habe ich in meinem gesamten Funkerdasein noch nicht erlebt". Wir arbeiteten ganz Südamerika ab. Ob das Land nun Venezuela, Paraguay, Brasilien, Chile oder sonst wie hiess, war völlig egal. Es reichte immer ein Anruf und wir waren im Log. Kommentare wie **big Signal**, **Very good modulation** und **strong signal** sind im Kontest eher ungewöhnlich. Wir hörten sie an diesem Abend und in dieser Nacht mehrfach...
EA4BQ / OH0XX +++ Spanien +++ November 2004
EA4BQ / OH0XX +++ Spanien +++ November 2004

Antennen tests bei EA4BQ
EA8AZC +++ Kanarische Inseln +++ Februar 2004
EA8AZC +++ Kanarische Inseln +++ Februar 2004

... haben den Spiderbeam letzte Woche auf einen 12m Mast gesetzt. Aus Platzmangel konnten wir die Antenne nicht in 5m Höhe vorabgleichen, so wie in der Anleitung beschrieben. Sie ist aber auf allen 3 Bändern resonant ... der grosse Moment kam am nächsten Morgen, als Olaf (DL7CX) die ersten Testläufe machte. 10 Stationen aus JA, 2 aus ZL und ein VK zwischen 08:00 und 8:30 UTC mit 5/9 oder 5/9 + 20 dB Rapporten. Olaf ist Antennenfan verbrachte den ganzen Tag damit, die Antenne ausgiebig mit vielen Stationen weltweit zu testen. Spät am Abend resümierte er, dass der Spiderbeam immer mindestens 3 S-Stufen über meinem B & W Dipol liegt... Also, wir sind sehr zufrieden. Nach Olafs Abreise kam übrigens ein plötzlicher Sturm mit Böen bis zu 10 Beaufort auf, was die Antenne ohne Probleme verkraftete.
F4ANJ +++ Frankreich +++ September 2004
F4ANJ +++ Frankreich +++ September 2004

Geschafft :-) !!!
Vor zwei Wochen haben wir den Spider auf einen 10m Mast gesetzt (siehe Photos). Unglaublich mit dieser Antenne - eine Menge QSOs ... Fahre 100-300W in SSB und bekomme sehr gute Rapporte. In den letzten Tagen z.B. S9SS/Sao Thome (RS 57) XW1FAN/Laos (echte 59), ZK1USA/Cook Isl. (RS 57), ZL2KOT/New Zealand (echte 59), ZK3DX/Tokelau Isl. (echte RS 58 auf 20m) - wow das sind 16000km. Ich kann es nicht glauben !! Auf meiner Vertikal höre ich dieselben Stationen meistens gar nicht, oder sie sind 52 im Rauschen ... It's a miraculous antenna. 73 Jerome, F4ANJ
F6EAO/P +++ France +++ 2013
F6EAO/P +++ France +++ 2013
Base-Rotated Portable Spiderbeam at F6EOA/P
FO/OH6KN +++ Austral Inseln (Französisch Polynesien) +++ März 20
FO/OH6KN +++ Austral Inseln (Französisch Polynesien) +++ März 20

... haben 2 Spiderbeams für 20-15-10 und 17-12m gebaut. Beide auf die Austral Inseln mitgenommen (Tubuai 6.1.2004)

Die Antennen waren ca 10m über Grund und ca 50m vom Meer entfernt, fest Richtung Norden installiert und brachten sehr gute Ergebnisse! (Operators: OH1RX, OH3JR, OH6KN and OH9MDV).
G3SHF/p +++ England +++ Oktober 2002
G3SHF/p +++ England +++ Oktober 2002
G3SHF/p & Stockport Radio Team  - bauten im September 2002 den ersten Spiderbeam anhand der frisch erstellten Bauanleitung.

... Bericht vom 2002 Jamboree-on-the-Air mit dem neuen Spiderbeam ... on-the-air Ergebnisse waren super! ... Am Freitag startete ich einen Test-Ruf auf 20m, sofort rief ein SM0 an und gleich danach ein VK6. Wir benutzten die Antenne das ganze Wochenende in allen Betriebsarten mit gutem Erfolg. Erreichten VE7 und nochmal VK6 mit einem RS 58 Rapport. (Haben nur 100 Watt in SSB) Gestern, gegen Ende der Aktivität mussten wir ein Pile-Up aus Europa beenden, welches auf 20m über uns hereinbrach, während der DL Kontest rund um uns herum stattfand. Wir sind sehr sehr zufrieden mit der Antenne und werden sie nächsten Samstag im CQWW SSB Kontest wieder benutzen.
HB0PC +++ Liechtenstein +++ November 2004
HB0PC +++ Liechtenstein +++ November 2004

Spiderbeam Bild mit Alpen im Hintergrund
Am Samstag Mast und Antenne aufgestellt, vor Einbruch der Dämmerung war die Antenne am Mast in 10m Höhe. Sonntag Morgen noch die Stehwelle kontrolliert. Alle Bänder auf Anhieb unter 1:2 - super. Mittags war dann das Band offen. Brasilien RS 59, Kolumbien RS59+, etc ... das sind Rapporte die ich mit meinen 40m langen Longwire (in Ost-West Richtung gespannt) nie erreichen konnte. Die Rapporte lagen durchschnittlich um 5-S Stufen höher! Eine tolle Antenne, Gratulation und 73, Walter HB0PC
HB9ABX +++ Schweiz +++ September 2003
HB9ABX +++ Schweiz +++ September 2003

... Die aus 1000 - 5000 km Entfernung erhaltenen Signalrapporte lauteten immer "sehr laut", und im Vergleich zu anderen Lokalstationen, welche ebenfalls mit 3 Element Beams arbeiteten, immer besser auf dem Spiderbeam! Man sagte mir in dem Moment ich hätte das stärkste Signal auf dem Band. Kontakte nach Südamerika und Japan brachten echte S9 Rapporte, leider war dann keine Lokalstation QRV, um einen Vergleichsrapport zu erhalten. Ausgangsleistung war 100 W PEP. Das Vor/Rück Verhältnis auf grosse Entfernungen war meistens 3 bis 4 S-Stufen (= 18 - 24 db), manchmal wurden bis zu 40 db berichtet. (Messmethode: konstanten Träger senden und Antenne drehen, Gegenstation gibt Rapporte)
IZ5DIY +++ Italien +++ August 2004
IZ5DIY +++ Italien +++ August 2004

(Dienstag) ... heute den 5-Band Spiderbeam Bausatz fertig zusammengebaut ... musste das SWR nur minimal abgleichen und alles war OK, gleich beim ersten Mal. Habe jetzt wieder alles abgebaut & am Sonntag machen wir einen Portabel-Test. Bin sehr glücklich mit der Antenne und finde sie sieht toll aus, wenn sie aufgebaut ist!

(Sonntag) ... grossen Spass gemacht, den Spiderbeam heute wieder zu benutzen, bei tollem WX (siehe Bild). Paolo IK5VLO und ich haben die Antenne in ca. 1 Std aufgebaut, vom Ausladen aus dem Auto bis auf die Mastspitze. Benutzten einen FT100D mit 70W. Die Antenne war nicht so hoch, mein Mast ist ziemlich dünn... Ein 7P8 kam auf den ersten CW-Anruf zurück, im dicken Pile-Up. Klar war das auch Glück aber die Antenne macht Ihren Job wirklich gut! Ein 57 Rapport aus TG9 in SSB, und viele weitere Stationen aus W/VE ... 73, Silvio IZ5DIY
KX7M +++ Kalifornien, USA +++ Oktober 2004
KX7M +++ Kalifornien, USA +++ Oktober 2004

CQP2004 County Expedition als KX7M/6
Südöstlicher Blick von meinem Gipfel-QTH, vom Feuer-Aussichtspunkt. Links der ausgetrocknete "Honey Lake", am Fusse der Hügelkette ist die Plumas-Lassen county line. Rechts der Spiderbeam auf einem 10m Mast. Dieses Jahr nahm ich an der CQP mit 100W teil, im Ergebnis fast 1500 QSOs, incl. 50 EU Stationen. Die Kombination "Spiderbeam auf einem Berghügel" hat mich sehr positiv überrascht. Ich hatte ein lautes Signal an der US Ostküste, und konnte sogar 35 Europäer auf 15m in diesem Zeitpunkt niedriger Sonnenflecken arbeiten. 73, Denny KX7M
LA/DL5ME +++ Insel Tromoy, Norwegen +++ August 2004
LA/DL5ME +++ Insel Tromoy, Norwegen +++ August 2004

DXpedition zur Insel Tromoy (EU-061), von DG3HWO & DL5ME. RIG: 600W, Spiderbeam und 40/30m Vertikal

... haben bei unseren 20-15-10m Spiderbeam 10m weg gelassen und 17m dazu geschnippelt (20-17-15m Version, siehe Bauanleitung Kapitel 4.3) ... das meiste vor Ort auf der Insel, da keine Zeit mehr zu Hause ... Ein klares Ja, der Spiderbeam hat gut funktioniert ... Der DX-Erfolg hat mich verblüfft (Logbuchauszug anbei), wie gesagt es herrschen schliesslich Sommer-Bedingungen! ... Stationen aus Tokio mit nur Vertikal und Dipol bescheinigten mir stärkstes Signal aus Europa auf 17m und 20m mit 59 und 59+ Rapporten.
MJ/ON6NB+++ Isle of Jersey +++ 2013
MJ/ON6NB+++ Isle of Jersey +++ 2013

Belgium expedition to the Isle of Jersey in May of 2013.

MJ0ICD +++ ISLE OF JERSEY +++ 2014
MJ0ICD +++ ISLE OF JERSEY +++ 2014

Expedition to Jersey for the 2014 IOTA Contest

OE6JAD +++ Österreich +++ August 2003
OE6JAD +++ Österreich +++ August 2003

QRP fieldday 2003

Mein Spiderbeam war bei unserem QRP-Treffen am 3. August ein toller Erfolg und die Antenne brachte prächtige Werte. Anbei ein Bild ... 73, Hans OE6JAD
OH0EC +++ Aaland Inseln, Finnland +++ Juni 2004
OH0EC +++ Aaland Inseln, Finnland +++ Juni 2004

OH0EC im CQ WPX CW 2004
Einmann DXpedition von DL1EKC
OH4JK +++ Finnland +++ Juli 2003
OH4JK +++ Finnland +++ Juli 2003

... teste den Spiderbeam seit einem Monat und das ist wirklich ein Gewinner.
Arbeitet definitiv better als mein Dreiband Trap-Beam. 73, Juha OH4JK

(... wenig später baute OH4JK den allerersten WARC Spiderbeam...)
OK1CJN +++ Tschechische Republik +++ April 2004
OK1CJN +++ Tschechische Republik +++ April 2004

... Spiderbeam an meinem 2. QTH aufgebaut. Zuerst Anfang November 2003 erfolgreich auf dem freien Feld aufgebaut und getestet. Dann auf einen "echten Mast" zwischen den Bauernhäusern. In voller Höhe ist die Antenne ca 12.5 m hoch und funktioniert wirklich gut! Das Hochziehen des Mastes ist ein bisschen "spezial" in diesem QTH. In abwechselnden Schritten wird nach und nach die Antenne zusammengebaut, und dazwischen der Mast immer ein bisschen höher gezogen. (Aufgrund Platzmangels zwischen den Häusern kann die Antenne auf dem Boden nicht vollständig zusammengebaut werden) ... 73, Jiri OK1CJN
OY/DL2RMC +++ Faroer Inseln +++ September 2004
OY/DL2RMC +++ Faroer Inseln +++ September 2004

Faroe Island DX-Expedition by DL2RMC and DL1RTL. RIG: 600W, Spiderbeam, Verticals, Dipole

... haben einen Spiderbeam "Version 1" eingesetzt. Auch die alte Version geht ufb, nachdem wir etwas die Dipole an der Einspeisung auseinandergezogen haben. Mittlerweile habe ich den Spiderbeam in dieser Form mehrmals auf- und abgebaut und komme immer wieder auf die gleichen guten Ergebnisse von SWR und Richtwirkung. In OY haben wir in etwa 9 Tagen 7000 QSO's gemacht. Vergleichsweise hatten wir noch einen Multibanddipol hängen und eine Vertical daneben. Der Spiderbeam war beiden Antennen deutlich überlegen, besonders bei den DX QSO's. Auch einen Sturm hat er relativ gut in 10m Höhe überstanden, bin weiterhin überzeugt von der Antenne.
OZ0AIS +++ Insel Hjelm, Dänemark +++ August 2003
OZ0AIS +++ Insel Hjelm, Dänemark +++ August 2003

2003 Expedition nach Hjelm Island IOTA EU-172
von DJ2KS, DJ5KP & DL6KAC.
PA3CW +++ Niederlande +++ Januar 2006
PA3CW +++ Niederlande +++ Januar 2006

... habe eben den Spiderbeam abgeglichen und auf seinen 10m Aluminium Mast gesetzt ... sofort ZK1KAT durch das 15m Pile-Up mit nur 100 Watt gearbeitet. Zuerst glaubte er das Rufzeichen nicht, hi... Konnte ihn weder auf meiner DX loop (4 x 40m horizontale Loop in 10m Höhe) noch auf der 40m Vertical hören, und er war S5 auf dem Beam. Bekam sehr gute Rapporte aus JA, ebenfalls auf 15m, immer mindestens 2 S-Stufen lauter als die Loop. Dasselbe mit Kalifornien K6 auf 20m, mit meiner 1 Ele Delta loop.... Im Vergleich mit der Loop ist der Beam immer 1-2 S-Stufen lauter, für DX manchmal 4 S-Stufen lauter. Ich kann es noch gar nicht glauben. (PA0R, August 2003)
RX1AP +++ St. Peterburg, Russland-EU, November 2004
RX1AP +++ St. Peterburg, Russland-EU, November 2004

Lieber Con,
... vor einem Monat habe ich Deinen Spiderbeam installiert und teste ihn seitdem. Er funktioniert perfekt im Vergleich mit der Multiband GP, welche auf dem Bild ebenfalls zu erkennen ist. Alle von Dir beschriebenen Ergebnisse kann ich noch einmal bestätigen. Vielen Dank für die gute Antennen Veröffentlichung. 73! Anatoly, RX1AP
SM5CJW +++ Schweden +++ Dezember 2004
SM5CJW +++ Schweden +++ Dezember 2004

Wer findet die Antenne? ... Habe die Antenne aus Rücksicht gegenüber den Nachbarn weiss gestrichen, so dass sie gegen den Himmel kaum sichtbar ist. Der Mast ist ein 7,2 m langes 50/46 mm Antennenrohr aus galvanisiertem Stahl. Es ist braun unterhalb des Dachs und weiss oberhalb, ebenfalls kaum sichtbar. Nach ein paar kleinen Anpassungen war mein 5 Band Spiderbeam fertig zum Aufbau. Ich muss sagen es ist eine beeindruckende Antenne. So gross und so leicht...wenn ich sie in 10m Höhe mit meinem alten Dipol in 6m Höhe vergleiche, höre ich oft DX-Stationen klar und deutlich auf dem Spiderbeam, wogegen sie auf dem Dipol im Rauschen verschwinden ... das hat meinem KX1 (mit 1 - 2W output) viele gute Chancen auf DX verschafft. Im CQWW Kontest antworteten mir fast alle Stationen, die ich anrief (viele davon aus USA und UA9). Der Spiderbeam funktioniert wirklich gut. Er hat auch bereits den ersten Schneesturm überstanden. Meine verwunderten Nachbarn sagen er sieht OK aus. 73, Bo SM5CJW
SP7EAA +++ Polen +++ September 2004
SP7EAA +++ Polen +++ September 2004
TA2ZF +++ Türkei +++ Juni 2003
TA2ZF +++ Türkei +++ Juni 2003

UA9CLB / UA9CDC / YM2ZF: freue mich gute Neuigkeiten zu berichten ... haben den Spiderbeam beim WPX CW in der Türkei (Multi-OP YM2ZF zusammen mit Sergey, TA2ZF) getestet. Waren mit vielem unglücklich, nur nicht mit der Antenne. Konnten den Spiderbeam mit Sergeys 5el Dreibandbeam vergleichen und der Spiderbeam übertraf diese kommerzielle Log-Periodic commercial um mindestens 2 S-Stufen.....

Bild anbei: Spiderbeam Aufbau bei YM2ZF incl. 40m 2 Ele (Spreizer sind auf 8m verlängert)
TI8JLH +++ Costa Rica +++ September 2004
TI8JLH +++ Costa Rica +++ September 2004
TS7N +++ Tunesien +++ Dezember 2003
TS7N +++ Tunesien +++ Dezember 2003

CQWW CW 2003 Multi/2 Expedition - Zweiter Platz weltweit im CQWWCW 2003 Contest, mit 2 Spiderbeams

...Vielen Dank nochmals für die beiden Beams, die wirklich sehr gute Ergebnisse brachten! Der Spiderbeam ist ideal für Expeditionen, weil leicht zu transportieren und mit kleinen Rotoren zu drehen. Wir hatten zwei Fernsehrotoren im Einsatz. Einen Spiderbeam haben wir in Tunesien gelassen. Er wird in Monastir bei 3V8SQ aufgebaut. Auf unserer Rückreise haben wir das QTH dort besichtigt und einen guten Platz für den Beam gefunden.73, Andy DJ7IK
TX8CW +++ NEW CALEDONIA +++ 2012
TX8CW +++ NEW CALEDONIA +++ 2012

WINNER  CQ WPX CONTEST 2012

    CATEGORY  "EXPEDITION"

     Op: Jacky, ZL3CW (F2CW)

TX9 +++ Chesterfield Island (Neu Kaledonien) +++ Oktober 2004
TX9 +++ Chesterfield Island (Neu Kaledonien) +++ Oktober 2004

DXpedition nach Chesterfield Island by DJ8NK, DJ9ON, DJ9RR, DK9KX, DL3KDV, DL5NAM und DL6JGN

RIG: 1000W, LP5, Spiderbeam, Vertikals
... sind gerade eben von dem TX9 Trip zurueckgekehrt, anbei ein paar Bilder für Deine Sammlung :-) .. Die rot/weissen Flatter-Baender am Beam waren gegen "Vogel-Besuch" gedacht, aber nicht sonderlich wirksam... Der Spiderbeam hat uns sehr gute Ergebnisse gebracht, wir koennen ihn nur weiterempfehlen! 73, Jan DJ8NK
UA9BA/p +++ Ural Contest Group - nr Chelyabinsk +++ Juni 2004
UA9BA/p +++ Ural Contest Group - nr Chelyabinsk +++ Juni 2004

Die Ural Contest Group (UCG) richtet jährlich einen lokalen Wettbewerb im WRTC stil aus, während des IARU CW Fieldday. Dazu bauen sie ca 25 exakt gleiche Stationen (Spiderbeam, 100W) auf einer sehr grossen Wiese auf, um optimal gleiche Bedingungen für alle zu schaffen und so die Ergebnisse fair untereinander zu vergleichen.

...habe soeben den WAE SOAB LP mit Spiderbeam aus UA9 bestritten, und einen 2 el 40m mit eingebaut. Habe offenbar einen neuen LP Asienrekord aufgestellt - ohne nach 5B4 zu fahren... :-) ... Toll vom Land aus zu funken (sehr leise), hörte nahezu jeden der anrief - see 3830 reflector for details. (UA9CDC August 2003)
UT4EK +++ Ukraine +++ November 2004
UT4EK +++ Ukraine +++ November 2004

... habe versucht die Antenne selber zu bauen, angepasst an die örtlichen Gegebenheiten, und mit dem Material welches ich zur Verfügung hatte ... ein 7m hoher Mast und 5m lange Holzbalken (40x40mm). Habe alles mit MMANA für meine Umgebung optimiert und mich dazu entschlossen, jeden Strahler separat über Gamma-match, eine Relay box und ein gemeinsames Koaxkabel zu speisen. Mit den Holzbalken ist es natürlich keine leichte Konstruktion, so dass ich Abspannungen auf zwei Levels benötige. Die Werte für Gewinn und Vor/Rück sind fast wie in MMANA berechnet, nur 20m ist ein bisschen schlechter. Anbei ein Foto der Antenne. Bislang funktioniert alles problemlos! ... 73 Alex, UT4EK.
V73KJ +++ Marshall Inseln +++ März 2005
V73KJ +++ Marshall Inseln +++ März 2005

DXpedition by V73HE/JA1HEE, V73JY/JA1JQY, V73OP/JI1FPO und V73KJ/JA1KJW
RIG: FT840, FT850, K2/100, Antennen: 1.8-10 Dipole, 14/18/21 Spiderbeam, 21/24/28 Hexbeam

... der Spiderbeam (gebaut von JA1KJW) funktionierte sehr gut und die empfangenen Signale waren immer stärker als auf den anderen Antennen ... hatten viel Spass in den Pile-ups ... einige Tage starker Wind & gute Abspannungen waren natürlich wichtig aber alle Antennen blieben oben. 73 Sasi JA1KJW (Sasi übersetzte ausserdem die Bauanleitung auf Japanisch - Arrigato!)
VK2MB/p +++ Australien +++ August 2003
VK2MB/p +++ Australien +++ August 2003

Barrenjoey Leuchtturm Aktivierung

... mein neuer Spiderbeam hat seine erste Feuertaufe in VK gehabt - super performance. Waren uebers Wochenende mit unserem Ham Club VK2MB am 'Barrenjoey Lighthouse' . Alle waren begeistert, vor allem von dem hervorragenden Vor/Rück Verhaeltnis! 73, Ben VK2IA
XT26DJ - XT2FCJ+++ Burkina Faso+++ November 2013
XT26DJ - XT2FCJ+++ Burkina Faso+++ November 2013
CQWW DX CW Contest Expedition to Burkina Faso.
ZD7T +++ St. Helena Island, Süd-Atlantik +++ Oktober 2004
ZD7T +++ St. Helena Island, Süd-Atlantik +++ Oktober 2004

DXpedition nach St. Helena Island by DL9GFB, DL7UVO and DL3NRV.
RIG: 100W, Butternut vertikal, Langdraht, Spiderbeam ('low-sunspot-Version' 20/17/15m)

... vielen Dank fuer dieses wunderbare Stück Antennentechnik ... sind seit gestern von zurück, waren 6 Tage als ZD7F, ZD7J und ZD7T aktiv ... Bänder gingen früher auf und blieben länger offen als mit unseren anderen Antennen ... unglaubliche Pile-ups mit nur 100W ... über 12500 QSO sprechen für sich ... 73 Joerg DL3NRV


AGB Impressum Kontakt 

Site Encrypted by GeoTrustSSL Site Verfied by SiteLock

Homepage-Sicherheit
Website by: OCTIC
Parse Time: 0.039s